Verlegeanleitung für Erinstone ®
den irischen blauen Kalkstein
• Verlegen im Freien im stabilisierten Sandbett

Die folgenden Erinstone®-Produkte können verwendet werden:
Bodenplatten Arduno® / Old Celtic
Erforderliche Mindeststärke: 50 mm

• Erde 40 bis 50 cm tief unter dem erwarteten Niveau des fertig
  gefliesten Bereichs entfernen.

• Eine Lage Schotter (Größe 0 â€" 40 mm ist ideal)
  von 15 bis 30 cm Tiefe einbringen.
  Die Schotterschicht mit einer Rüttelplatte verdichten.

• Eine 10 bis 15 cm starke Schicht einer halbtrockenen
  stabilisierten Sandmischung aufbringen:

      o Mischung: 10 Teile Sand (gewaschener Flusssand) +
      1 Teil Zement, nur die Mindestmenge Wasser hinzugeben.

      o Richtlatten auflegen, die das gewünschte Niveau angeben
      (Plattenhöhe â€" 5 cm, d.h. Plattenstärke).

      o Die Fläche muss um 15 bis 20 mm nach außen abfallen.

      o Die Mischung mit einer Rüttelplatte bis zu +/- 10 cm über den
      Richtlatten verfestigen.

      o Die Oberfläche mit einem Abrichtlineal über die Richtlatten
      abziehen, um überschüssigen Sand zu entfernen.
      Das Ergebnis ist eineperfekt ebene Fläche.

• Die Platten Arduno® oder Old Celtic neben einander verlegen.
• Platten aus verschiedenen Packungen gleichzeitig
  verwenden, um einen gleichmäßigen Effekt zu erzielen.

 • Über die fertig verlegten Platten gehen.

 • Erinstone®-Bordkanten verwenden, damit die Platten
  an den Kanten nicht verrutschen.

• Mit einer Rüttelplatte über die fertige Fläche gehen
  (NICHT für Platten Old Celtic).

• Trockenen weißen Sand in die Fugen bürsten.
  Etwas Sand auf der Oberfläche lassen und in den ersten 2 Wochen
  wiederholt in die Fugen bürsten.

• Zwei Wochen nach dem Verlegen kann die Fläche als Auffahrt
  für Ihren Wagen verwendet werden.



 
  << Verlegeanleitung Verlegen im Freien im Mörtelbett>>